Änderungen vom 28.04.2015

Rudimentäre Übersicht der Bestelldaten in VIA-Connect

In der oberen Navigation von VIA-Connect können Sie nun eine Bestellübersicht aufrufen, die Ihnen die wesentlichen Daten der Bestellungen des aktuellen Monats kurz und knapp darstellt.

Hier können Sie schnell nachvollziehen, ob es beispielsweise Bestellungen gibt, die in VIA-Connect importiert wurden, jedoch in Ihrem Shop oder in Ihrer Warenwirtschaft noch nicht angelegt wurden. Sie können zudem sehen, wann Bestellungen mit welcher ID abgeholt wurden oder ob Bestellungen als bezahlt oder versendet markiert wurden.

Verwendung des zweiten Shop-Kategorie im eBay Shop

Bisher wurden Ihre Produkte in Ihrem eBay Shop lediglich einer Kategorie zugeordnet. Ab sofort werden die Produkte auch einer zweiten Kategorie zugeordnet, sofern eine zweite Zuordnung von Ihnen übergeben wurde.

Fehlerzusammenfassung in den Statusmeldungen

Unter „Einstellungen -> Statusmeldungen *Beta*“ finden Sie nun als Standardansicht eine Fehlerzusammenfassung des selektierten Zeitraums. Auf diese Weise sehen Sie eine aussagekräftige und komprimierte Ansicht der aufgetretenen Meldungen.

Die von einem bestimmten Fehler betroffenen Produkte können selektiert und in der Produktübersicht dargestellt werden.

Ergänzendes Mengenupdate, wenn eine Produktaktualisierung (ReviseItemCall) fehlgeschlagen ist

Sobald Produkte über die VIA-Connect API aktualisiert wurden, leiten wir diese Aktualisierung umgehend über den ReviseItemCall an eBay weiter. Dieser ReviseItemCall kann in verschiedenen Fällen fehlschlagen, sodass das Listing auf eBay nicht aktualisiert wird. Damit dennoch der Bestand dieser Produkte auf dem aktuellsten Stand bleibt, schicken wir nach einem fehlgeschlagenen ReviseItemCall einen ergänzenden ReviseInventoryCall, der nur die Menge des Produktes auf eBay aktualisiert. Vor allem Überverkäufe sollen dadurch vermieden werden.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *